Präsentation Toggle

Vicente Cortés ist in Lausanne geboren. Mit fünf Jahren entdeckt er die Liebe zur Flamencogitarre.

Er kommt aus einer Flamencokünstler-Familie. Unter anderem ist seine Tante die berühmte Tänzerin Carmen Cortés und sein Schwager der nicht weniger berühmte Gitarrist Gerardo Nuñez.
Mit sechs Jahren geht er mit seiner Familie zurück nach Barcelona, wo er mit diversen Flamencolehrern sein Gitarrenstudium fortsetzen kann. Bereits im zarten Alter von 11 Jahren tritt er zum ersten mal öffentlich im Palau de la Música Catalana in Barcelona auf. Ab14 Jahren begleitet er regelmäßig viele Tänzer und Sänger in den Tablaos „El Cordobes”, „Los Tarantos”, „Tablao de Carmen Amaya”, aber auch die Elite der Flamencostars.

Mit 18 Jahren siedelt er nach Madrid über und wird bald von den größten Flamencokompanien, Tänzern, Sängern und Gitarristen Spaniens engagiert. Carmen Cortés, El Guito, Manolete, La Toléa, Antonio Canales, Joaquín Grilo, Sara Baras, Joaquín Cortés, La Familia de los Farrucos, Lola Greco, Manuela Carrasco, Guadiana, Ramon el Portugués, José Luis Montón und viele andere rufen ihn zu sich auf die Bühne.

Er begleitet sie über viele Jahre in Spanien und auf Tourneen in der ganzen Welt. Später ist er auch im Ballet Nacional de España tätig. Nina Corti begleitet er in den Jahren 1997 bis 2003 auf ihren Tourneen.
Er wird unter anderem auch zu Projekten außerhalb des Flamencos zum Beispiel mit Julio Iglesias, Isabel Pantoja, Rosario Flores eingeladen. Als erfolgreicher Flamencogitarrenlehrer ist er gerngesehen und wird häufig nach Europa, Japan und auch in die Schweiz eingeladen.

Seit kurzem residiert er mit seiner Familie in Zürich, wo er Gitarrenunterricht erteilt, diverse Gruppen und Tanzstunden begleitet und regelmässig auftritt.

Ich arbeite auch für Werkzeuge und Firmenfeiren, Geburtstage etc…

Preis verhandelbar.